St.-Klara-Kloster-Weg 7 - 67346 Speyer
Willkommen bei der EVH Pfalz

01.09.2023: Tag der Offenen Tür am 19.09.2023 in der Oberen Langgasse 11, Speyer

 

Geschäftsbereichsleiterin Eingliederungshilfe Nadja Abuchater-Bier, Beraterteam in Speyer: Andreas Koch und Ursula Vogler

Nach dem Umzug im Frühjahr laden die Fachdienste für Arbeit und Integration (FAI) und Wichern.Wohnen.Assistenz (W.W.A.) alle Interessierten am Dienstag, den 19.09.23 ab 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Obere Langgasse 11 in Speyer ein.

Der Nachmittag bietet Gelegenheit die Räumlichkeiten, die FAI und die W.W.A kennenzulernen und sich mit Akteuren des Sozial- und Gesundheitssystems und anderen Interessierten zum Thema Inklusion auszutauschen und zu vernetzen. Das Angebot richtet sich auch an Betriebe bzw. Arbeitgeber, die sich zum Thema informieren möchten.

Das Team der Fachdienste für Arbeit und Integration und Wichern.Wohnen.Assistenz freut

 Bildunterschrift: Geschäftsbereichsleiterin Eingliederungshilfe Nadja Abuchater-Bier, Beraterteam in Speyer: Andreas Koch und Ursula Vogler

05.05.2023: Zukunft barrierefrei gestalten - ein Fest zum Auftakt


Am 5. Mai fand der Europäische Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen statt. Nicht nur dies war ein Grund zum Zusammenkommen & Feiern in Landau!

Auf psychische Behinderung aufmerksam machen, Barrieren abzubauen, mit den Menschen, rund um das Gebäude der ehemaligen Fachklinik Landau ins Gespräch zu kommen und mit ihnen gemeinsam, Ideen für das Quartier zu entwickeln:

Dies waren die Ziele der ersten Veranstaltung von Wichern.Wohnen.Assistenz als Anbieter ambulanter Assistenzleistungen in der Vorder- und Südpfalz sowie der Tagesstätte in Landau. Auch eine Premiere für Nadja Abuchater-Bier, die seit April 2022 den Geschäftsbereich Eingliederungshilfe der Evangelischen Heimstiftung Pfalz leitet.

 

02.03.2023 Fachdienste für Arbeit und Integration in Speyer bedienen erhöhten Bedarf in neuen Räumlichkeiten


17 FAI Beraterteam SP VoglerKoch FAI Speyer 2023 faiDer Integrationsfachdienst unter der Trägerschaft der Evangelischen Heimstiftung Pfalz ist innerhalb Speyers umgezogen. Seit dem 01.03.2023 ist die Beratungsstelle in der Oberen Langgasse 11, 67346 Speyer zu finden. Vor Ort werden Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Beeinträchtigungen zu gesundheitlichen und beruflichen Themen, sowie zu Möglichkeiten der beruflichen (Neu-) Eingliederung beraten. Unter dem Dach des Integrationsfachdienstes werden verschiedene Beratungsmöglichkeiten angeboten. Im Rahmen des Berufsbegleitenden Dienstes beraten Ursula Vogler und Andreas Koch Arbeitnehmende in gesundheitlichen und beruflichen Problemsituationen, die das Arbeitsverhältnis betreffen.

 

01.07.2022 Evangelische Heimstiftung Pfalz schließt Suchtkliniken Pfälzerwald und Landau zum 1. Oktober

Rehabilitationszentrum am Donnersberg in Kirchheimbolanden wird gestärkt

Die Evangelische Heimstiftung Pfalz wird zum 1. Oktober 2022 den Betrieb der beiden Fachkliniken für Suchterkrankungen in Hermersbergerhof und Landau einstellen.

„Auch wenn wir unseren Mitarbeitenden und der Öffentlichkeit die geplante Schließung der Fachklinik Pfälzerwald bereits 2015 mitgeteilt haben, bedauern wir, dass wir uns nun tatsächlich hier wie in Landau aus der Rehabilitation Suchtkranker zurückziehen müssen. Aufgrund der geringen Größe dieser beiden Kliniken, die Fachklinik Pfälzerwald verfügt über 34 Vertragsbetten und die Fachklinik Landau über 30 Vertragsbetten, konnten die kontinuierlich steigenden Anforderungen der Kostenträger an Qualität und Struktur seit Jahren nur noch unter größten Anstrengungen sichergestellt werden. Entsprechend konnten beide Kliniken in den letzten 10 Jahren nicht mehr wirtschaftlich geführt werden.“, begründet Ralph Moog, Vorstand Kliniken und Finanzen der Evangelischen Heimstiftung Pfalz, die Entscheidung. „Zudem befinden sich die Klinikbetten fast vollständig in Doppelzimmern, was die Belegung erschwert, weil dies kaum mehr den Wünschen der Patienten entspricht.“, so Moog weiter.

Die dritte Fachklinik der Evangelischen Heimstiftung Pfalz, das Rehabilitationszentrum am Donnersberg in Kirchheimbolanden, wird hingegen weiter betrieben. Diese Einrichtung ist mit 72 Vertragsbetten in einer deutlich besseren Ausgangslage. „Wir wollen uns auf die Suchtrehabilitation in Kirchheimbolanden konzentrieren und die dort vorhandenen freien Kapazitäten auslasten.“, sagt Moog.

Freies WLAN-Netz für Rehabilitanden in unseren Fachkliniken

Die Fachkliniken bieten nun freies WLan an

Schluss mit teuren Internetflatrates, seit Anfang dieses Jahres steht den Rehabilitanden in der Fachklinik Landau und in der Fachklinik Pfälzerwald kostenlos ein WLAN-Netz zur Verfügung.

Seite 4 von 6

logo diakonie